2019 haben Banken 736 Milliarden US-Dollar in Öl- & Gasprojekte gesteckt

  • Posted by Sven-Thorben Jansson
  • On August 25, 2020
  • 0 Comments
  • bank, banken, finanzieren, fossile energie, gas, geld, gruene finanzen, grünes geld, nachhaktigkeit, nachhaltig, nachhaltiger wandel, nachhaltigleben, öl, wandel

Nachhaltiger Wandel? Von wegen! 2016 haben Banken noch 640 Milliarden US-Dollar in Öl- und Gasprojekte gesteckt. Im Jahr 2019 waren es sogar 736 Milliarden US-Dollar.

Nachhaltiger Wandel? Ausgaben der Banken zwischen 2016 und 2019 im Bereich fossile Energie sind sogar gestiegen

Schon kurios, oder? Nachhaltigkeit ist in aller Munde und erreicht sukzessive die Mitte der Gesellschaft. Selbst kleine und mittelständische Unternehmen bemühen sich zunehmend darum, nachhaltiger zu wirtschaften. Und was macht die Finanzbranche?! Sie steigert sogar die Ausgaben um fast 100 Milliarden Dollar und finanziert fleißig Öl- und Gasprojekte. Darüber hinaus werden angeschlagene Banken mit ihren gestrigen Geschäftsmodellen sogar noch im Ernstfall vom Steuerzahler gerettet. Nennt man so was dann eine Lose-Lose Situation?! In Anbetracht eines bis 2038(!) aufgeschobenen Kohleausstiegs sind selbst die mittelfristigen Aussichten trüb.

Was bleibt uns also? Selber anpacken und nachhaltiges Banking und Versicherungen nutzen. Wie das geht, erfährst du gern von uns.

Quelle: https://www.ecoreporter.de/artikel/studie-grossbanken-finanzieren-immer-mehr-ol-gas-und-kohle-trotz-klimakrise/

0 Comments

Leave Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.